COLD NBA TEAMS IN DEN PLAYOFFS – NBA WETTENFÜHRER

# 1 Indiana-Schrittmacher
Mit der Art, wie die Pacers in letzter Zeit gespielt haben, würden Sie denken, dass sie nicht zu Hause Gericht Vorteil in der Eastern Conference Playoffs wollen. Es ist mehr als nur die Tatsache, dass die Pacers sieben ihrer letzten zehn Spiele verloren haben, weil sie über 100 Punkte in drei ihrer letzten vier Verluste aufgegeben haben. Sie verlor 103 bis 77 zu den Spurs, ein potentieller NBA-Finals-Gegner, vor ihrer Hausmasse. Die Pacers sind auseinanderfallen an den Nähten und hatten sie nicht geschlagen Miami um einen Punkt am 26. März, ihre Chancen auf die East’s # 1 insgesamt Saatgut wäre alles aber nicht vorhanden. Die Pacers Problem ist einfach. Sie schießen nicht. Paul George tut, aber er ist der einzige. Nach George, ist die Pacers nächste führende Torschütze Lance Stephenson, die knapp unter 14 Punkte pro Spiel. Damit die Pacers wieder zu ihrer Dominanz gelangen, muss paypal wettanbieter übersicht der defensive Superstar Roy Hibbert die Truppen verzaubern und die Gegner des Gegners von mehr als 100 Punkten aus halten. Die Pacers Straße wird nicht einfacher. Nach Gastgeber Milwaukee am Mittwoch sind sie 6,5 Punkte Favoriten in der frühen Einsatzlinie müssen sie auf der Straße gegen eine wieder aufgeladene Miami Heat Team vor der Gastgeber Oklahoma City am Sonntag gehen.

# 2 Atlanta Falken
Die Hawks haben ihre schlechtesten Basketball zu der schlechtesten Zeit gespielt. Sie sitzen jetzt im letzten Playoff-Bereich im Osten und verlieren acht ihrer letzten elf Spiele wird ihnen nicht helfen. Die Knicks schleichen hinter ihnen, jetzt nur noch zwei Spiele zurück. In sechs ihrer letzten sieben Verluste haben die Hawks mehr als 100 Punkte aufgegeben. Das Problem ist, sie sind 18. in der NBA mit Punkten erlaubt (102), so ist dies nichts Neues für Hawks ‚Fans. Niemand im Team rebounds außer für Al Harford und Paul Millsap, die erklärt, warum die Hawks sind 28. in dieser Abteilung. Niemand zählt für die Hawks außer Harford, Millsap und gelegentlich Jeff Teague. Um Harford und Millsap zu bitten, fast alles für das Team zu tun, konnte der plötzliche Rückgang erklären, wie das Schleifen eines 82 Spiels der regulären Saison seinen Tribut an zwei Spielern, die fast alles für ihre Franchise zu tun haben wird. Für die Hawks, um nicht eine epische Kernschmelze, sollten sie sich auf, was sie gut sind, unterstützt. Die Hawks sind Zweite in der NBA in Assists pro Spiel (24,8). Auch ein paar mehr Rebounds wäre schön. Die Hawks können nicht scheinen, aus ihrem Funk zu klettern, verloren sie nach Detroit am Dienstag. Sie bewirten die Celtics am Mittwoch, wo sie sieben Punktlieblinge in der frühen Zeile sind, gefolgt mit einem härteren Match oben in Brooklyn am Freitag.

# 3 Memphis Graubären
Die Memphis Graubären sind nicht so schlecht, wenn dies war die Mitte der Saison, aber gehen 5-5 beim Kampf mit Phoenix für die 8. Samen ist nicht heiß. Drei der Verluste der Grizzles waren für die Minnesota Timberwolves, die Portland Trailblazers und die Golden State Warriors; Alle drei sind anständige Teams. Allerdings verlieren, um diese Teams von einem Durchschnitt von fast doppelten Ziffern, wenn die Nachsaison auf der Linie ist nicht akzeptabel. Ironischerweise hat Memphis ein unheimliches Team und wenn sie in die Nachsaison als # wett anbieter Deutschland 8 Samen kommen, sollte San Antonio vorsichtig sein. Die Besetzung der Charaktere von Marc Gasol, Zack Randolph und Mike Conley schlagen die Spurs in der ersten Runde der Playoffs, als San Antonio war die # 1 Samen im Jahr 2011. Die Grizzlies sind gut ausgewogen. Randolph führt das Team in Rebounds im Durchschnitt von über zehn Spiel, Conley und Randolph beide durchschnittlich über 17 Punkte pro Spiel und Tony Allen führt das Team in Steals pro Spiel (1.6). Der amtierende Verteidiger des Jahres Marc Gasol hat ein weiteres hervorragendes Jahr auf der Verteidigungsseite mit 1,3 Blocks pro Spiel. Mit anderen Worten, sie können leicht aus dieser kalten Liste. Es ist möglich, dass das Team fühlte sie hatten die 8. Samen verpackt, bevor der Abschluss des Deals. Suchen Sie nach Memphis, um gut in ihren folgenden drei Spielen zu tun; Mittwoch sind sie mit Blick auf Miami, die frisch aus einem harten Verlust für die Netze sind, am Freitag sind sie auch Heimat gegen Philadelphia und am Sonntag spielen die deutsche wettanbieter alle Lakers in L.A.

# 4 Boston Celtics
Wir alle wussten, Boston würde nicht die Playoffs in diesem Jahr nach dem Ausverkauf Franchise-Spieler Kevin Garnett und Paul Pierce machen, aber Boston zeigte uns einige Überraschungen an bestimmten Strecken der Saison. In letzter Zeit haben sie sah aus wie die Lotterie-Team haben wir erwartet sie zu sein. Die C’s haben ihre letzten acht Spiele in Folge verloren und man könnte sagen, es ist das Glück des Kobolds, dass sie 23 Siege in dieser Saison haben. Bostons einziger Star in dieser Saison war Jeff Green, der das Team mit fast 17 Punkten pro Spiel führt. Nicht mit Rajon Rondo für die meisten des Jahres nicht helfen, im ersten Jahr NBA Trainer Brad Stevens. Mit Rando haben die Celtics vielleicht sogar 30 Siege bekommen. Das Team konzentriert sich klar auf das nächste Jahr, indem es den Spielern Jared Sullinger und Chris Johnson viel Spielzeit gibt. Suchen Sie nach den Celtics, um sich mit Gerald Wallace und Kris Humphries in der Nebensaison zu teilen. Wallace und Humphries haben es nicht verdient